Sozialpartnerschaft und soziale Sicherheit im digitalen Zeitalter

18. Oktober 2018News und Veranstaltungen

Die Digitalisierung hat vielseitige Auswirkungen auf Politik und Gesellschaft. Dies gilt auch für die Bereiche der Sozialpartnerschaften sowie der sozialen Sicherheit (Sozialversicherungen). Die Fondation 2048 hat hierzu einen ersten Bericht veröffentlicht. Dr. Peter Müller war Teil des Autorenteams.

Die Fondation CH2048 veröffentlichte Mitte Oktober einen wegweisenden Bericht, welcher sich mit möglichen Auswirkungen der Digitalisierung auf die Sozialpartnerschaft sowie die soziale Sicherheit in der Schweiz auseinandersetzt. Nach einer kurzen Auslegeordnung werden gestützt auf Expertengespräche Empfehlungen für eine neuverstandene Sozialpartnerschaft sowie Reformideen für die Sozialversicherungen zwecks Festigung der sozialen Sicherheit unterbreitet.

Dr. Peter Müller leistete für diesen Bericht einen wesentlichen Beitrag, insbesondere im Bereich der Sozialversicherungen. Angesichts immer volatilerer Arbeitsverhältnisse in einer digitalen Welt stellt sich namentlich die Frage, ob und wie weit in Bezug auf die zweite Säule der sozialversicherungsrechtliche Status von selbständig Erwerbenden jenem der unselbständig Erwerbenden angeglichen werden soll.

Zum Bericht.